Frau liest Zeitung

Überdurchschnittliche Freibadsaison 2019

Ein weißer Hund springt ins Wasser
Hundeschwimmen erfolgreich wie nie | Foto: BBF

18.09.2019 | 08:00

Hundeschwimmen erfolgreich wie nie

Am gestrigen Sonntag ist in Bielefeld die Freibadsaison zu Ende gegangen. Wie prognostiziert gab es rund 420.000 Besuche in den acht Bielefelder Freibädern – eine überdurchschnittliche Saison. Am beliebtesten war auch in diesem Jahr das größte Bielefelder Freibad, das Wiesenbad, mit fast 120.000 Besuchen. Danach folgen das Naturbad Brackwede und das Freibad Dornberg mit rund 57.000 Besuchen.

Besonders erfolgreich war in diesem Jahr das Hundeschwimmen im Senner Waldbad, das am vergangenen Samstag stattfand. Über 700 Menschen kamen mit ihren 370 tierischen Begleitern – dabei sind insgesamt 2.050 Euro für das Tierheim Bielefeld zusammengekommen. Die Summe setzt sich aus den Eintrittsgeldern und Spenden zusammen.

BBF-Chef Hans-Werner Bruns ist rundum zufrieden: „Wir freuen uns, dass das Hundeschwimmen zum Abschluss der Saison immer beliebter wird und jedes Jahr mehr Geld für einen guten Zweck zusammenkommt. Außerdem möchte ich meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nochmal meinen Dank aussprechen, für eine tolle Freibadsaison 2019. Trotz teils großer Hitze in diesem Jahr, haben sie einen hervorragenden Job gemacht.“

geschrieben von  Lisa Teichler

zurück zu Presse

Chat

* Pflichtfelder

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie > hier.