Frau liest Zeitung

Europäische Mobilitätswoche in Bielefeld

16.09.2020 | 17:40

moBiel beteiligt sich mit vier Aktionen

Die Bielefelder Verkehrsbetriebe moBiel beteiligen sich wieder an der Europäischen Mobilitätswoche. Dabei handelt es sich um eine Kampagne der Europäischen Kommission, die seit 2002 Bürgerinnen und Bürgern in ganz Europa die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näherbringt.

Jedes Jahr werden während der Europäische Mobilitätswoche innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder kreative Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen vorgestellt. Die Bürgerinnen und Bürger werden sehen: Nachhaltige Mobilität ist möglich, macht Spaß und kann praktisch gelebt werden.

moBiel ist mit der flowBie-Familie und ihren Kooperationspartnern dabei und stellt Produkte im Detail vor. „Denn ÖPNV ist mehr als Bus und Stadtbahn“, sagt moBiel-Geschäftsbereichsleiterin Cornelia Christian.  „Einige Produkte können getestet werden, unsere Profis sind vor Ort und erklären alles.“

Die Programmpunkte

An der flowBie-Zentrale (Stadtbahn-Endhaltestelle Sieker) können Interessierte am Donnerstag, 17. September, die E-Roller Alma, die E-Tretroller TIER und das E-Carsharing CITYca nach Herzenslust testen. E-Autos und E-Tretroller stehen von 12 bis 16 Uhr bereit, die E-Roller von 14 bis 16 Uhr. Besucherinnen und Besucher brauchen lediglich ihren Führerschein mitzubringen und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Sonntag, 20. September, steht den ganzen Tag über der On-demand-Kleinbus „Anton“ im Mittelpunkt: Wer eine Guthabenkarte für 10 Euro kauft, erhält ein Guthaben von 13 Euro, und wer Freunde zum Mitfahren einlädt, bekommt selbst eine Freifahrt.

Der Fokus am Montag, 21. September, liegt auf dem Bike-Sharing „Siggi“. Auf den Handys von Kundinnen und Kunden, die sich bereits registriert haben, erscheint im Laufe des Tages eine Push-Nachricht mit einem Gutscheincode für eine Freifahrt von 30 Minuten.

Bei cambio Bielefeld, Niederwall 9, dreht sich am Dienstag, 22. September, von 14 bis 18 Uhr alles rund um das stationsbasierte Car-Sharing und die Frage, wie sich dieses Angebot am besten mit dem ÖPNV kombinieren lässt. Auch hier bringen Besucherinnen und Besucher bitte ihren Führerschein mit und tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Weitere Informationen zur Europäischen Mobilitätswoche gibt es im Internet unter www.moBiel.de/MobiWoche.

geschrieben von  Hans-Heinrich Sellmann

zurück zu Presse

Chat

* Pflichtfelder

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie > hier.