Das Bauernhausmuseum Bielefeld aus der Vogelperspektive.

Kunst und Kultur für Bielefeld

Für anregende Begegnungen von Mensch zu Mensch

Der kulturelle und künstlerische Austausch verschiedener Generationen und die Weitergabe langgehegter Kulturgüter und Traditionen unserer Region liegt uns sehr am Herzen. Deshalb unterstützen wir mit unserer Stiftung Projekt und Initiativen, die sich diese Zielen verschrieben haben.

Unsere Förderzwecke 

  • Förderung von pädagogischen Kunst- und Kulturprojekten
  • Förderung kultureller Einrichtungen 

 

Beispielprojekt

Wasser-Experimente im BauernhausMuseum

Das BauernhausMuseum vermittelt in seinen museumspädagogischen Programmen wie „Von der Milch zur Butter“ alltägliche Erfahrungen, wie sie Menschen vor 150 Jahren mit Wasser im Alltag machten. Weil diese Erfahrungen meist fremd für Kinder sind, eignen sie sich gut dazu, bisheriges Wissen zu hinterfragen. Die früher auf den Bauernhöfen benötigte Menge Wasser musste zum Beispiel jeden Tag aufs Neue aus den Tiefen des Brunnens geschöpft werden.

Dieser Blick in die Vergangenheit sensibilisiert uns dafür, dass der Zugriff auf ausreichend sauberes Trinkwasser keineswegs so selbstverständlich sind, wie wir es heute erleben. In unserer Erfahrung fließt es farb-, geruch- und geschmacklos aus dem Wasserhahn. Dass dazu aber ein fein abgestimmtes System aus Wassergewinnung, -aufbereitung, Qualitätssicherung und Transport ins Haus erforderlich ist, wird selten hinterfragt.

„Wasser marsch – Spiele und Experimente rund um das nasse Element auf dem Bauernhof“ heißt das Programm, das das BauernhausMuseum Kindergartenkindern sowie Grund- und FörderschülerInnen anbieten möchte. Es soll jeweils 10 KiTa-Gruppen und 10 Schulklassen die Möglichkeit bieten, kostenlos an Workshops im Museum teilzunehmen. Darüber hinaus wollen die Mitarbeiter des Museums regelmäßig mit einer Förderschulklasse in einem fortlaufenden Projekt zum Thema Wassernutzung arbeiten. Das Projekt soll zukünftig als Standardprogramm die pädagogische Museumsarbeit erweitern.

Kontakt

Yvonne Liebold | Foto: Kathrin Biller

Yvonne Liebold

Pressesprecherin | Stiftung | Sponsoring

Wir freuen uns auf Ihre Mail.

Yvonne.Liebold(at)stadtwerke-bielefeld.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

(05 21) 51-40 52