Männliche Hand mit Kaffeetasse

Wasserrohrbruch an der Westerfeldstraße

10.10.2018 | 09:15

In der Nacht von Montag, 8. Oktober auf Dienstag, 9. Okto-ber ist ein Schaden an einer Wasserleitung an der Wester-feldstraße aufgetreten. Es handelt sich dabei um eine 20 Zentimeter starke Versorgungsleitung. Ein Bereitschaftsteam der Stadtwerke Bielefeld fuhr noch in der Nacht gegen 1 Uhr zur Schadenstelle und sicherte diese ab. Weil die Straße unterspült wurde und zusätzlich Sand auf die Fahrbahn lief, wurde eine Vollsperrung der Westerfeldstraße im betroffe-nen Bereich veranlasst. Die Wasserversorgung von Anwoh-nern war zu keiner Zeit unterbrochen.

Reparatur dauert an

Die Reparaturarbeiten an der Leitung und der Straße werden voraussichtlich noch bis mindestens Donnerstag andauern. Die Vollsperrung der Westerfeldstraße zwischen Horstheider Weg und Stapelbrede muss deswegen vorerst aufrecht er-halten bleiben. Insgesamt müssen 16 Meter Leitung ausge-tauscht werden, die bis zu 2,5 Meter tief im Boden liegen. Außerdem muss eine große Menge an Sand angeliefert werden, in die die Leitung neu eingebettet wird.

Busverkehr beeinträchtigt

In der Zeit der Sperrung der Westerfeldstraße muss die Bus-linie 31 von moBiel umgeleitet werden. Die Busse weichen über die Theesener Straße und den Horstheider Weg aus. In beide Richtungen entfällt die Haltestelle Schildesche Altes Freibad, in Richtung Deciusstraße entfällt zusätzlich die Haltestelle Horstheider Weg. Fahrgäste können auf die Haltestellen Daimlerstraße und Stapelbrede ausweichen.

zurück zu Aktuelles