Männliche Hand mit Kaffeetasse

Studienfahrt nach München

12.04.2018 | 08:00

Stadtwerke Aufsichtsrats informiert sich über neue Energiestrategien, Glasfaserausbau und E-Mobilität
Vom 11. bis 13. April unternimmt der Stadtwerke Bielefeld Aufsichtsrat gemeinsam mit der Geschäftsführung eine Informationsfahrt nach München.
Vor Ort ist ein Treffen mit Vertretern der Stadtwerke München AG geplant, die unter anderem über neue Energiestrategien berichten werden. Gemeinsam wird dabei zum Beispiel eine Geothermieanlage besichtigt, mit der umweltfreundliche Energie erzeugt wird. In Geothermieanlagen wird Erdwärme dem Untergrund entnommen, dann aufbereitet und verteilt. Außerdem wird es einen intensiven Erfahrungsaustausch zum Thema Glasfaserausbau geben. Die Stadtwerke München haben mit dem M-net ebenfalls eine Kommunikationstochter, mit der bis 2021 über 620.000 private Haushalte und Gewerbeeinheiten in München an die Glasfaser angeschlossen werden sollen.
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bielefeld trifft sich außerdem mit Vertretern der BMW Gruppe, um sich über deren Visionen für die zukünftige Mobilität in dicht besiedelten Städten zu informieren. Der Automobilhersteller bietet mit DriveNow ein flexibles Carsharing-Modell an. Zudem soll der aktuelle Sachstand bei BMW zu e-Mobilität und Ladeinfrastruktur vorgestellt werden.

geschrieben von  Lisa Schöniger

zurück zu Aktuelles