Männliche Hand mit Kaffeetasse

Jetzt abstimmen für den Bielefriends-Award 2018

01.02.2018 | 08:00

Ab dem 1. Februar können alle Bielefelder online für ihr Lieblings-BieleFriend-Projekt abstimmen. Insgesamt sind mehr als 40 Projekte zu den Themen Klima- und Umweltschutz eingegangen. Die zehn Projekte mit den meisten Stimmen erhalten je 2.000 Euro.

Aufgerufen zum Abstimmen sind alle Beteiligten, wie Vereinsmitglieder, Freunde und Familien und ist jeder, der sich für den Umweltschutz in Bielefeld stark machen möchte. Dabei ist zu bedenken, dass jeder nur eine Stimme abgeben kann. Die Abstimmungsphase läuft bis zum 21. Februar und ist zu er-reichen über: www.bielefriends-award.de
Die Preisträger werden am 7. März unter Beisein der Bielefelder Umweltdezernentin Anja Ritschel feierlich geehrt.

Über den BieleFriends-Award

Die Stadtwerke Bielefeld Gruppe investiert schon seit Jahren in den Klima- und Umweltschutz. Seit 2017 unterstützt sie auch andere Bielefelder dabei, in dieser Hinsicht aktiv zu werden – mit dem BieleFriends-Award. Bis zum 31. Januar konnten sich gemeinnützige Vereine, Verbände oder auch Schulen und Kitas für den BieleFriends-Award 2018 bewerben. Insgesamt fördert die Stadtwerke Bielefeld Gruppe zehn Projekte mit der Gesamtsumme von 20.000 €.

Die Bewerbungen erstrecken sich auf unterschiedlichste Themen. Mit dabei ist zum Beispiel die Sudbrackschule mit einem Projekt zum Schutz der Bienen. Der Teutoburger-Wald-Verein will auch in 2018 wieder Bäume im Stadtgebiet pflanzen. Das Welthaus Bielefeld wirbt um Geld für ein Projekt, dass beim Carnival der Kulturen noch mehr Müll vermeidet und die Veranstaltung in Bielefeld von Papp- und Plastikbergen verschont.

geschrieben von  Lisa Schöniger

zurück zu Aktuelles