Männliche Hand mit Kaffeetasse

BBF stellt neues Dampfbad im Ishara fertig

Duschbereich vor der neuen Anlage
Besuchen Sie den neuen Dampfbadbereich in der ISHARA-Sauna. | Foto: Kristine Greßhöner

07.12.2017 | 08:00

Neues Online-Portal für Kursanmeldung

Die Ishara Sauna ist seit dieser Woche um einen Wellness-Bereich reicher. Dort ist in den vergangenen Monaten der neue orientalisch angehauchte Dampfbadbereich entstanden. Die BBF hat dafür rund 350.000 Euro investiert. BBF-Geschäftsführer Hans-Werner Bruns: „Nach 18 Betriebsjahren waren die Anlagen einfach verschlissen. Die beiden alten Bäder wurden zu einem zentralen, großen umgestaltet. Anders als vorher, gibt es jetzt einen weiteren großzügigen Duschbereich vor der neuen Anlage.“

Das Dampfbad ist auch für nicht ganz so geübte Saunagänger ideal. Weil die Temperatur im Dampfbad niedriger und der Wechselreiz damit weniger extrem ist, als in der normalen trockenen Sauna, ist die Wirkung auf den Körper wesentlich schonender. Außerdem tut es den Atemwegen gut, da die Schleimhäute befeuchtet werden. Nach dem Besuch eines Dampfbades fühlt man sich einfach sauber und erholt.

Die Bauarbeiten hatten im Sommer begonnen und sich verzögert, weil es Probleme mit einer Baufirma gab. Wegen der Unannehmlichkeiten durch den Bau, hatte die BBF allen Besuchern den Eintritt vergünstigt angeboten.

Online-Anmeldung möglich

Neben dem Dampfbad hat die BBF auch neue digitale Möglichkeiten geschaffen. Ab sofort können sich alle Interessierten für Sport- und Schwimmkurse auch online anmelden. Die BBF ist größter Schwimmkursanbieter in Bielefeld und möchte damit die Anmeldung vereinfachen. Sollten Kurse einmal ausgebucht sein, gibt es eine Online-Warteliste und Informationen über verschiedene Kanäle, wenn ein Platz frei wird. Außerdem ist ein Kurs erst zwölf Wochen vor Kursbeginn buchbar. Hans-Werner Bruns: „Wir hatten in der Vergangenheit das Problem, dass Kurse schon ein Jahr im Voraus ausgebucht waren. Das verhindern wir durch das neue System.“

Im Fitnesskursbereich wird es im kommenden Jahr außerdem einige Neuheiten geben. Beim BeBoard-Angebot machen die Kursteilnehmer verschiedene Übungen auf einem ausblasbaren Brett, ähnlich einem Surfbrett. Dadurch wird nicht nur die Muskulatur gekräftigt, sondern auch einiges für die Balance getan. Mit dabei sein wird auch das Angebot AquaJump, bei dem die Teilnehmer auf einem Minitrampolin im Wasser Übungen absolvieren. Durch den steten Wechsel von Belastung und Entlastung werden die Muskeln und Bänder des gesamten Knochenapparates gestärkt. Für die ganz fitten unter den Teilnehmern gibt es außerdem Aquabata. Dabei handelt es sich um ein hochintensives Intervalltraining, mit Kraft- und Ausdauerübungen.

Im kommenden Jahr wird die Online-Anmeldung auch auf den Sauna-Bereich des Ishara ausgeweitet werden, so dass unter anderem Massagen online gebucht werden können. Andere Erleichterungen für die Gäste wie z.B. ein Kundenportal zum Aufbuchen der Geldwertkarten oder mobile Eintrittslösungen sind in Vorbereitung.

Hier geht’s zur Anmeldung: http://shop.ishara.de/

 

 

geschrieben von  Lisa Schöniger

zurück zu Aktuelles